Gewässerschadenshaftpflicht

Diese Versicherung ist ein Muss für jeden Besitzer eine Öltanks, ob unter- oder oberirdisch, im Keller oder im Freien. Der Besitzer eine Öltanks haftet zunächst für alle Schäden, die durch ausgetretenes Öl an fremden Eigentum, aber insbesondere der Umwelt, beispielsweise Gewässern, entstehen, vollkommen unabhängig davon, ob ihn ein Verschulden trifft. Der Öltank stellt eine besondere Gefahr dar, auch hier kommt die sog. Gefährdungshaftung zum Tragen. Schon ein paar Liter Öl in einem See können massive Umweltschäden verursachen, der Einsatz von Feuerwehren und Behörden muss bezahlt werden, die Umsiedelung von Tierarten wird ggf. veranlasst, so kommen sehr leicht zehntausende Euro an Gewässerschaden zusammen, ein Öltank ohne entsprechende Haftpflichtversicherung ist ein Spiel mit dem eigenen Vermögen.