Hausratversicherung

Die Hausratversicherung schützt sowohl Mieter als auch Eigentümer von Wohnimmobilien vor den finanziellen Folgen festgelegter Gefahren, hierzu zählen u.a. Feuer, Leitungswasser, Sturm-und Hagel, ggf. Glasschäden oder auch die Elementargefahren, beispielsweise das abrutschen eines Hanges oder Regenwasser dringt über den Boden laufend durch Wände in den Keller ein, ABER, anders als bei der Wohngebäudeversicherung ist die versicherte Sache hier nicht die Immobilie selber, sondern das Inventar, die Möbel, Bekleidung, etc. Eine vereinfachte Definition von Hausrat, wäre die Darstellung, man dreht das Haus auf den Kopf, alles was herausfällt, zählt zum Hausrat. Die Werte des Hausrates werden sehr oft massiv unterschätzt, alleine die Bekleidung einer vierköpfigen Familie kann leicht und locker 10.000 € kosten, ersetzt und versichert wird grundsätzlich der Neuwert. Die Hausratversicherung umfasst aber auch noch weitere zusätzliche Einschlüsse, nach einem Brand werden i.d.R. beispielsweise auch Hotelkosten übernommen, da der Mieter oder auch Eigentümer seine Wohnung oder Haus ggf. nicht bewohnen kann, die Hausratversicherung ist eine sehr nützliche Absicherung, auf die man nicht verzichten sollte.