Pferdehalterhaftpflicht

Der Besitzer/Halter eines Pferdes haftet für alle Schäden, die sein Pferd anrichtet. Dies gilt auch dann, wenn Sie alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen haben und Sie keine Schuld trifft, denn auch hier greift die sog. Gefährdungshaftung.

Viele Schadensfälle sind bekannt, nähert sich beispielsweise ein fremder Ihrem Pferd von hinten, um es zu streicheln, das Pferd erschrickt sich und tritt aus, der Fremde wird schwer verletzt, Sie haften mit Ihrem jetzigen und zukünftigen Vermögen für alle Kosten.

Die Pferdehaftpflichtversicherung kommt in diesem Fall für alle Personen-, Sach- oder Vermögensschäden auf. Zusätzlich wehrt sie ungerechtfertigte Schadenersatzansprüche für Sie ab und übernimmt in diesem Zusammenhang sämtliche Prozesskosten.